Nasenarbeit

Gegenstandssuche

 

Diese Art der Beschäftigung immitiert die Arbeit der Polizei- und Rettungshundestaffel.

 

Mangelnde oder falsche Auslastung kann zu Problemen beim Hund führen. Gerade durch falsch ausgeführte Ball-, Zerr- und Beutespiele bekommt man immer mehr neurotische Hunde, die man kaum in den Griff bekommt.

 

Bei der Gegenstandssuche sucht der Hund u.a. auf ihn konditionierte Gegenstände und zeigt sie bei Auffinden in einer Platzposition an. Dabei wird die Suche u. a. im "Trümmerfeld" oder auf der ebenen Fläche trainiert.

 

Ab intensiven Suchleistungen von ca. 10 Minuten haben wir einen erschöpften, aber glücklichen Hund!

 

Gegenstandssuche kann man immer und überall durchführen und wir benötigen nichts außer einem Suchgegenstand und Futter.

Kontakt

Hundeschule Zeit mit Hund

Brigitte May
Lindenstr. 45
56073 Koblenz

Kontaktieren Sie mich  

 

+49 261 98818939

 

+49 157 80571500

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hundeschule Zeit mit Hund